Von der Leseflüssigkeit zur Lesekompetenz – Erste Einarbeitung in ein Lesestrategietraining

Claudia Handt

Von der Leseflüssigkeit zur Lesekompetenz – Erste Einarbeitung in ein Lesestrategietraining

34 34 people viewed this event.

Ausgehend vom Lesedidaktischen Modell von Rosebrock & Nix wird zunächst eine Bestandaufnahme der vorhandenen Lesefördermaßnahmen in den Klassen bzw. Jahrgängen stattfinden. Im Anschluss daran werden vier elementare Lesestrategien vorgestellt und anhand des Lesestrategieprogramms „Lesen im Leseteam“ von Munser-Kiefer/Kirschhock (2014) konkretisiert. In einer Praxisphase erhält das Kollegium die Möglichkeit sich in vier Gruppen die Lesestrategien in Theorie und Praxis anhand ausgearbeiteter Unterrichtsmaterialien zu erarbeiten.

Zusätzliche Details

Zielgruppe - Primarstufe

Angebots-Typ - Präsenz

Hinweise - Die Veranstaltung ist für das gesamte Kollegium der Kastellschule.

Dauer - 240 Minuten

Alle Angebote - Aus den Netzwerken