FAQ

Welche Schulen können teilnehmen?

Alle Schulen der unterschiedlichen Schulformen und -stufen von der Primarstufe über die Sekundarstufen I und II sowie Berufskollegs können an einem der thematisch ausgerichteten Schultransfernetzwerke teilnehmen. Sie erfahren Unterstützung bei der Gestaltung von Sprachbildungs- und Sprachfördermaßnahmen unter Berücksichtigung der mitgebrachten Sprachen der Schülerinnen und Schüler.

Welche Vorteile bietet die Teilnahme am Angebot der BiSS-Akademie NRW für meine Schule?

Die Teilnahme an einem der thematisch ausgerichteten Schultransfernetzwerke bietet die Möglichkeit zu Austausch und Qualifizierung, die sich an die schulspezifische Ausgangssituation anpassen. Es finden regelmäßig Netzwerktreffen und Hospitationen zum Erfahrungsaustausch und zur Reflexion mit den anderen Netzwerk-Schulen statt, auch auf einer digitalen Austauschplattform. Schulen, die am Angebot der BiSS-Akademie NRW teilnehmen, können für ihre individuellen Professionalisierungs- und schulspezifischen Entwicklungsbedarfe passende Blended-Learning Einheiten nutzen. Sie werden hierbei durch die Transferkoordination begleitet und beraten.

Zudem stehen die umfangreiche BiSS-Tool-Datenbank und weitere (auch digitale) Angebote und Materialen für die teilnehmenden Lehrkräfte und ihre Schulen frei zur Verfügung.

Die Angebote der BiSS-Akademie NRW beziehen sich auf die Schwerpunkte Leseförderung, Schreibförderung, sprachsensibler Mathematik-/Fachunterricht, elementare Sprachvermittlung, sprachsensible Schulentwicklung.

Was bedeutet die Teilnahme an einem Schultransfernetzwerk?

Die Schulen unterschiedlicher Schulformen, die am Programm der BiSS-Akademie NRW teilnehmen, arbeiten zu einem selbst gewählten thematischen Schwerpunkt in einem der Netzwerke gemeinsam mit anderen Schulen an ihren unterschiedlichen Entwicklungsbedarfen. Dabei werden sie von einer Impulse-gebenden Schule und der Transferkoordination des Netzwerks unterstützt u.a. durch individuelle Beratung und Unterstützung, bedarfsgerechte Professionalisierung durch ausgewählte Blended-Learning-Einheiten und regelmäßige Austauschformate (ein- bis zweimal/ Halbjahr).

Schritte für Ihre Teilnahme

Bei Interesse an der Teilnahme Ihrer Schule am Programm der BiSS-Akademie NRW senden Sie eine Anfrage an die Koordination in Ihrer Bezirksregierung (LINK WEBSITE: Karte und Ansprechpersonen). Sie erhalten eine Rückmeldung bzw. Beratung zur Teilnahme an einem passenden Netzwerk.

Wenn Sie sich bereits für ein Netzwerk entschieden haben, können Sie sich auch direkt bei der Transferkoordination des Netzwerks (LINK) melden und die Anmeldung besprechen. Dazu benennen Sie von Ihrer Seite eine Ansprechperson Ihrer Schule und die teilnehmende Lehrkraft bzw. die teilnehmenden Lehrkräfte. Wie viele Lehrkräfte einer Schule teilnehmen, entscheidet die Schule selbst.

Ihre Schulleitung sollte der Teilnahme zustimmen und das Kollegium Ihrer Schule sollte über die Teilnahme am Angebot der BiSS-Akademie NRW und damit verbundene Chancen informiert werden.

Die Koordinatorin bzw. der Koordinator des Netzwerks erstellt gemeinsam mit den teilnehmenden Lehrkräften Ihrer Schule in Abstimmung mit Ihrer Schulleitung eine für die Voraussetzungen der Schule passende und auf den Bedarf der Lehrkräfte und Schule abgestimmte Vorgehensweise für Professionalisierung und Schulentwicklung. Innerhalb der Schule kommunizieren die teilnehmenden Lehrkräfte die abgestimmte Vorgehensweise in hierfür geeigneten Gremien.

Gute Startvoraussetzungen an Ihrer Schule

Für eine erfolgreiche Teilnahme am Programm der BiSS-Akademie NRW und im von Ihnen gewählten Schultransfernetzwerk haben sich einige Voraussetzungen an den Schulen als besonders günstig herausgestellt, die Sie bereits zu Beginn Ihrer Teilnahme kennen und für den Entwicklungsprozess berücksichtigen und einplanen können:

Es ist sinnvoll, das gesamte Kollegium zu Beginn der Projektteilnahme umfassend über die Chancen, die die Teilnahme mit sich bringt zu informieren und ein breites und großes Interesse zu erzielen.

Für die Reflexion der eigenen Arbeit im Unterricht, zum Austausch und zur Erweiterung Ihrer Arbeit und Ideen kann die Gründung eines Arbeitskreises oder einer Arbeitsgruppe sehr zielführend sein – idealerweise mit der Unterstützung und Teilnahme durch ein Mitglied der (erweiterten) Schulleitung. Identifizieren Sie bereits früh Anknüpfungs- und Unterstützungsmöglichkeiten durch bestehende Projekte (wie z.B. AGs, Bezüge zu WP-Fächern, Ganztag, Büchereikooperation, Projektwochen oder Projekttage) und Personen und Gremien, die thematisch interessiert sind (SV, Fachkonferenzen, Ganztagsbetreuende u.a.) um zusammenzuarbeiten.

Informieren Sie regelmäßig über Entwicklungsstände und feiern Sie sichtbar (auch kleine) Erfolge.

Aufgaben der teilnehmenden Lehrkräfte

Die Lehrkräfte der Transferschulen nehmen an den Netzwerktreffen teil und nutzen entsprechend der Bedarfe ihrer Schule die Angebote der BiSS-Akademie NRW. Sie erhalten Beratung und konkrete Planungshilfen für sprachsensible und sprachförderliche Unterrichtsgestaltung, vernetzen sich im Kollegium und geben ihre Erfahrungen, ihr Wissen und Material an Kolleginnen und Kollegen weiter, um so Schulentwicklungsprozesse zu initiieren.

 

Unterstützung / Rolle der Schulleitung

Die Schulleitungen der teilnehmenden Schulen spielen eine wichtige Rolle für eine gelingende und erfolgreiche Teilnahme am Programm. Sie unterstützen die Arbeit der Transfer- und Impulslehrkräfte und setzen sich für die Implementierung und Ausweitung der Inhalte im Kollegium ein.

 

Wenn Sie noch unsicher sind

Wenn Sie unsicher sind, ob eine Teilnahme an einem Schultransfernetzwerk im Rahmen der BiSS-Akademie NRW für Sie und weitere Vertreterinnen oder Vertreter Ihrer Schule infrage kommt, können Sie gern zunächst an einem der offenen Angebote teilnehmen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen oder über eine Interessensbekundung Kontakt zum BiSS-Team oder zum Ansprechpartner in Ihrer Bezirksregierung aufnehmen. Wir melden uns bei Ihnen zurück, um ein passendes Netzwerk für Ihren Bedarf zu finden und ein erstes Gespräch mit der entsprechenden Transferkoordinatorin oder dem Transferkoordinator zu vermitteln.

Klären Sie gerne auch gleichzeitig die Teilnahmemöglichkeiten von Ihrer schulischen Seite.

Haben Sie noch offene Fragen? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

 

Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info.biss-akademie@bra.nrw.de