Karlschule in Essen erhält die Plakette der BiSS-Akademie NRW

Die Gemeinschaftsgrundschule Karlschule in Essen erhielt im Rahmen des Projekttages zum Bundesweiten Vorlesetag am 19.11. die Plakette der BiSS-Akademie NRW.
Die Karlschule begleitet als Impulsschule das Schultransfernetzwerk 5.1 der BiSS-Akademie NRW „Alle Kinder lernen lesen! – Leseförderung durch Tandemlesen und Strategietraining.“ Sie unterstützt in der Netzwerkarbeit die Transferschulen dabei, das Tandemlesen systematisch und konzeptgetreu umzusetzen und teilt ihre langjährigen Erfahrungen sowie Materialien mit den Lehrkräften der Transferschulen. Inga Bender und Robin Siegmund nehmen als Impulslehrkräfte an Netzwerktreffen mit den Transferschulen teil, stellen Material zur Verfügung und bieten Hospitationen im Unterricht an. Koordiniert wird das Netzwerk von Transferkoordinatorin Claudia Handt (Landesstelle Schulische Integration (LaSI)). Sie bietet zusätzlich Workshops zum Lesetandem und Lesestrategien für die Schulen im Netzwerk an, organisiert Netzwerktreffen und stellt weitere digitale Angebote zur Verfügung.

Die Schulleitung Christiane Gühmann zeigte sich erfreut über die Auszeichnung und sieht es als lohnende Aufgabe, Schulen, die sich auf den Weg machen, mit dem Lesetandem ihre Leseförderung weiterzuentwickeln, zu unterstützen. Bereits seit dem Jahr 2014 ist die Karlschule Teil der Bund-Länder-Initiative Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)und hat bis heute vielfältige Maßnahmen zur sprachlichen Bildung in allen Fächern und vor allem zur Leseförderung in ihren Schulkonzepten implementiert.

Am Bundesweiten Vorlesetag fanden in allen Klassen vielfältige Aktivitäten rund um Bücher und das Lesen statt. So wurde aus Bilderbüchern vorgelesen, die Kinder erstellten eigene Bücher oder lasen zusammen Geschichten. Im Anschluss an den Projekttag präsentierten die Schülerinnen und Schüler den Lehrkräften und Antje Baumann, Mitarbeiterin der LaSI und Mitglied im Team der Landeskoordination BiSS-Transfer, ihre Ergebnisse aus den einzelnen Lerngruppen. Besonders beeindruckend zeigten zwei Kinder der Schuleingangsphase im Tandemlesen, dass bereits Erstklässler schon nach wenigen Wochen in der Schule gemeinsam kurze Texte lesen können.

Foto: Hendrik Kohlhase, Essen

 

Anschließend überreichte Antje Baumann vom Team der Landeskoordination BiSS-Transfer zusammen mit der Transferkoordinatorin Claudia Handt der Schulleitung Christiane Gühmann, der komm. Konrektorin Johanna Hütten und der Impulslehrkraft Robin Siegmund die Plakette der BiSS-Akademie NRW.

 

Foto: Hendrik Kohlhase, Essen

MDgt´in Susanne Blasberg-Bense, Leiterin Abteilung 3, Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, grüßte die Kolleginnen und Kollegen zur Übergabe der Plakette der BiSS-Akademie NRW per Videobotschaft aus dem Schulministerium.

https://www.nrz.de/staedte/essen/wie-eine-grundschule-in-altenessen-kinder-fit-im-lesen-macht-id233906881.html

Kategorien

Neueste Beiträge

Willy-Brandt-Gesamtschule wird mit der Plakette der BiSS-Akademie NRW ausgezeichnet

Am 18.11.2021 war es endlich soweit! Unter Beachtung der 3-Regel sowie des Abstandsgebots konnte nach langer Zeit wieder ein Netzwerktreffen der Schultransfernetzwerke 10.1. und 10.2. „Mathe mit BiSS“ in Präsenz realisiert werden. Unter der Leitung der Transferkoordinatorin Christina Hohenstein trafen sich 6 Transferschulen in den neuen Gebäuden der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln, um sich kennenzulernen und gemeinsam sprachbildende Unterrichtsmethoden für den Mathematikunterricht auszutauschen und zu diskutieren.

Weihnachtsgruß

Sehr geehrte Schulleitungen, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten das baldige Ende des Kalenderjahres 2021 nutzen, um uns bei Ihnen herzlich für Ihre engagierte Mitarbeit und die gute Zusammenarbeit im Rahmen der Schultransfernetzwerke der BiSS-Akademie NRW bedanken, für: Ihre motivierte…