Anerkennung für außerordentliches Engagement in sprachsensibler Schulentwicklung

Die Viktoriaschule in Lünen erhält für das außerordentliche Engagement ihrer sprachsensiblen Schulentwicklung die BiSS-Plakette der BiSS-Akademie NRW.

Heidi Sumann, Schulleiterin der Viktoriaschule, freut sich über die Anerkennung für die Bemühungen Ihres Kollegiums, die Schülerinnen und Schüler sprachlich zu unterstützen.
Kristina Dahl, Konrektorin und Transferlehrkraft des Netzwerkes 4.1/4.2 nutzt das WEGE-Konzept, um den Schülerinnen und Schülern durch gemeinsam erarbeitete Wortspeicher und ausgewählten Einschleifübungen, mathematische Fachwörter verständlich und greifbar zu machen.
„Mathematik kann erst durchdrungen werden, wenn die Kinder die Begrifflichkeiten verinnerlicht haben!“, erklärt Denise Brökelschen, Transferkoordinatorin des Netzwerkes 4.

Die Viktoriaschule in Lünen macht vor, wie einfach Schrift und Sprache in den (Mathematik-) Unterricht integriert werden kann. Dieser Einsatz soll nun mit der Plakette gewürdigt werden!

Foto: Kristina Dahl (Konrektorin und Transferlehrerin), Denise Brökelschen (BiSS-Akademie NRW), Heidi Sumann (Schulleiterin)

 

Kategorien

Neueste Beiträge

Impulsveranstaltungsreihe (Zweit-)Alphabetisierung im Deutschen – Vertiefung I: Laute und Schriftzeichen in Funktion

Der zweite Vortrag der Reihe bezieht sich auf den Kern des deutschen Schriftsystem und antwortet auf folgende Fragen: - Welche Methoden eignen sich, um Phonem-Graphem-Zuordnungen in erstbetonten Zweisilbern zu vermitteln? - Welche Wörter eignen sich für die Vermittlung? ...