Transferschulen der Netzwerke 3.1 und 3.2 erhalten BiSS-Plaketten

Am 15.04. fand das 10. Treffen der BiSS-Transfernetzwerke 3.1 und 3.2 am Max-Weber-Berufskolleg in Düsseldorf statt. Insgesamt nahmen 35 Kolleginnen und Kollegen von 15 Transfer- und 2 Impulsschulen teil. Im Mittelpunkt der Arbeit der Schultransfernetzwerke 3.1 und 3.2 steht die Sensibilisierung von Lehrkräften für die sprachlichen Herausforderungen durch den Fachunterricht in den weiterführenden Bildungsgängen des Berufskollegs, sowie die Unterstützung aller Lernenden des Berufskollegs mit besonderer Berücksichtigung der neu zugewanderten Lernenden.

Beim Treffen in Düsseldorf kam es zum regen Austausch zwischen den Teilnehmenden. Konkrete Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis boten die beiden sehr gelungenen Beiträge vom BK Hattingen („Umgang mit Operatoren im Schreibprozess“) und vom Max-Weber-Berufskolleg („Erarbeitung von sprachsensiblen Lernsituationen“). Daran anschließend wurden verschiedene Themen des sprachsensiblen Unterrichtens in Kleingruppen diskutiert, zum Beispiel die Möglichkeiten der sprachsensiblen Praktikumsbegleitung, der Einsatz von KI im sprachsensiblen Unterricht oder die Erfahrungen mit Diagnostik-Tools.

Ein weiterer Höhepunkt des Treffens war die Übergabe der BiSS-Plaketten an die anwesenden Transferschulen, die damit für ihr Engagement im Bereich der Sprachbildung ausgezeichnet wurden.

Kategorien

Neueste Beiträge

SAVE THE DATE 09.10.2024

Die BiSS-Akademie NRW lädt ein zum praxisbezogenen Kennenlernen der Blended-Learning-Qualifizierungs-, Entwicklungs- und Kollaborationsangebote der BiSS-Akademie NRW, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der basalen, auch mehrsprachigen Sprach-, Lese- und Schreibfähigkeiten von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen bieten.