Plakettenübergabe an der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid

Mit einer Mathestunde, in deren Zentrum die Sprachförderung zum Thema Graphen und Funktionen stand, wurde die Plakettenübergabe durch Simone Spickhoff eingeleitet. Anschaulich wurde gezeigt, dass und wie BiSS bei den Schülerinnen und Schülern ankommt.


 

 

 

 

 

In einer feierlichen kleinen Runde wurde im Anschluss die Schule für ihr Engagement der Sprachförderung im Fach Mathematik mit der BiSS-Plakette geehrt. Diese Ehrung war eine ganz besondere für unser Netzwerk, da eine Zusammenarbeit von Mathekolleg_innen dieser Schule mit BiSS schon seit über 10 Jahren stattfindet. Somit gehört die Maria Sibylla Merian-Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid zum Urgestein unseres Netzwerks und liegt in der Sprachförderung mit ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz ganz vorne!
Organisiert wurde diese Veranstaltung von Simone Spickhoff als Schulkoordinatorin.

Teilgenommen und geehrt wurden zudem Celine Buchholz, die das BiSS-Projekt damals an die Schule holte, sowie Susanne Biermann, die ebenfalls seit Beginn aktiv dabei ist. Die Schulleitung war durch Matthias Reichert (stellv. Schulleiter), Karoline Sachs (Abt. 5-7) sowie durch Marius Jakobus (Schulhomepage) vertreten. Dies zeigt die Unterstützung auch seitens der Schulleitung für die Zusammenarbeit zwischen der Maria Sibylla Merian-Gesamtschule und dem BiSS-Netzwerk 7.1 Koordiniertes sprachliches und fachliches Lernen im Mathematikunterricht.
Zur Schulhomepage 

Kategorien

Neueste Beiträge

Impulsveranstaltungsreihe (Zweit-)Alphabetisierung im Deutschen – Vertiefung I: Laute und Schriftzeichen in Funktion

Der zweite Vortrag der Reihe bezieht sich auf den Kern des deutschen Schriftsystem und antwortet auf folgende Fragen: - Welche Methoden eignen sich, um Phonem-Graphem-Zuordnungen in erstbetonten Zweisilbern zu vermitteln? - Welche Wörter eignen sich für die Vermittlung? ...