Netzwerkarbeit und Austausch wichtige Bestandteile der Schulentwicklung

Netzwerkarbeit und Austausch sind ein wichtiger Bestandteil zur erfolgreichen Schulentwicklung! Das hat das Schultransfernetzwerk 11.1 erneut bewiesen, als es sich am 2. März 2023 zu einer ganztägigen Veranstaltung in der Sekundarschule Königsbrügge traf.

Das Netzwerktreffen, das von den engagierten Impulslehrkräften Mirjam Mann, Katharina Wiebe und Manuela Bujuklieva und der Transferkoordinatorin Vanessa-Kathrin Usling vorbereitet worden ist, war ein voller Erfolg. Rund zwanzig Lehrkräfte unterschiedlicher Schulformen der Sek I/II trafen sich zum sechsten Netzwerktreffen, um sich über ihre Erfahrungen und Ideen auszutauschen und sich für die weitere Entwicklung eines Konzepts zur durchgängigen Sprachbildung zu engagieren.

Das Treffen begann mit einem Stehcafé, das die Teilnehmer/innen in eine entspannte Atmosphäre einführte. Es folgten Hospitationen im sprachsensiblen Fachunterricht, gefolgt von einer sich daran anschließenden Gesprächsrunde, in der Ideen zur Weiterentwicklung des Sprachsensiblen Fachunterrichts ausgetauscht wurden.

In der Mittagspause gab es leckere Pizzastücke, die auf die Hand serviert wurden. Die Teilnehmer/innen hatten so Zeit für weitere Gespräche und zur Vorbereitung auf den bevorstehenden Impuls der Transferkoordinatorin Vanessa Kathrin Usling. In ihrem Impulsvortrag „Wie nehme ich möglichst viele Kolleg/innen im Schulentwicklungsprozess mit?“ gab Usling wertvolle Tipps und Anregungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kolleg:innen im sozialen System Schule.

Anschließend präsentierten die Kolleg:innen der Transferschulen beim Basar „Suche und finde“ und „Höre und Staune“ Projekte ihrer Schulen, darunter ein Märchenprojekt, ein internationales Lesekino, eine Lesezeit und Sprachbildung mit ChatGpt. Die Teilnehmer*innen waren begeistert und beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten, die „einfach“ umgesetzt werden können.

Die Rückmeldungen nach der Veranstaltung waren positiv. Gelobt wurde u.a. die Organisation, die Themen, die Hospitationen, der Austausch, die Atmosphäre, das Wetter, die wirklich netten und kompetenten Menschen, die große Offenheit an diesem Tag. Eine Teilnehmerin äußerte: „Am besten haben mir die Tipps zur Umsetzung gefallen, um möglichst viele Kolleg:innen mitzunehmen. Einige Anregungen für unsere Weiterarbeit konnte ich dadurch mitnehmen.“

Insgesamt war das 6. Netzwerktreffen des Schultransfernetzwerks 11.1 in der Sekundarschule Königsbrügge ein inspirierender und erfolgreicher Tag, der die Bedeutung von Vernetzung und Austausch für eine erfolgreiche Schulentwicklung unterstreicht. Wir freuen uns auf das nächste Treffen!

Kategorien

Neueste Beiträge

SAVE THE DATE 09.10.2024

Die BiSS-Akademie NRW lädt ein zum praxisbezogenen Kennenlernen der Blended-Learning-Qualifizierungs-, Entwicklungs- und Kollaborationsangebote der BiSS-Akademie NRW, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der basalen, auch mehrsprachigen Sprach-, Lese- und Schreibfähigkeiten von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen bieten.