Barbaraschule erhält Plakette des Forschungsnetzwerks BiSS-Transfer

Für ihr Engagement im Bereich Schreibförderung erhielt die Barbaraschule aus Duisburg-Neumühl am 28.03.2023 die Plakette des Forschungsnetzwerks der Bund-Länder-Initiative BiSS-Transfer (Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung).

Foto: Dr. Antje Baumann, BiSS-Akademie NRW (Mitte) überreicht die Plakette des Forschungsnetzwerkes BiSS-Transfer an Anette Ahlmann-Spoo und Martin Gerste, Schulleiter der Barbaraschule.

Die Barbaraschule hat von Februar 2022 bis Februar 2023 erfolgreich am Forschungsprojekt Systematische Schreibförderung in der Grundschule (Schreib-BiSS) teilgenommen. Die beteiligte Lehrkraft Anette Ahlmann-Spoo bildete sich im Rahmen einer mehrteiligen Blended-Learning-Qualifizierung in den Bereichen Schreibprozess, Schreibflüssigkeit und Schreibstrategien fort und setzte das Gelernte über mehrere Monate hinweg in ihrer dritten Klasse um. Dabei kamen speziell für Schreib-BiSS entwickelte Materialien zum Einsatz. Ziel war es, den Kindern anhand ihrer Trainingserfolge aufzuzeigen, dass flüssiges, strategiegeleitetes Schreiben lernbar ist und dass niemand die sprichwörtliche „Angst vorm leeren Blatt“ zu haben braucht.

Dieser große Einsatz soll nun mithilfe der Plakette des Forschungsnetzwerks BiSS-Transfer gewürdigt und sichtbar gemacht werden.

 

 

Kategorien

Neueste Beiträge

SAVE THE DATE 09.10.2024

Die BiSS-Akademie NRW lädt ein zum praxisbezogenen Kennenlernen der Blended-Learning-Qualifizierungs-, Entwicklungs- und Kollaborationsangebote der BiSS-Akademie NRW, die einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der basalen, auch mehrsprachigen Sprach-, Lese- und Schreibfähigkeiten von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen bieten.