Sprachlich bedingte Hürden und mögliche Förderansätze im Mathematikunterricht

Kim Ines Jannsen, Christina Zöllner, Anna Clara Klein, Christina Hohenstein

Sprachlich bedingte Hürden und mögliche Förderansätze im Mathematikunterricht

97 97 people viewed this event.

Darstellung fachspezifischer Hürden und Ableitung möglicher Konsequenzen für den Mathematikunterricht:
Die Sprache der Mathematik stellt besonders hohe Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler, da Fachbegriffe in der Mathematik der Alltagssprache zwar ähneln können, aber zum Teil eine ganz andere Bedeutung haben. Auch ist die Fachsprache deutlich verknappt und weist dennoch eine hohe Dichte inhaltsbedeutender Wörter auf. Mathematische Texte sind daher oft schwer verständlich. Aus diesem Umstand werden Konsequenzen für einen sprachsensiblen Mathematikunterricht abgeleitet.

Datum und Zeit des Angebots werden noch spezifiziert.

 

Zusätzliche Details

Zielgruppe - Sekundarstufe I, Lehrkräfte für alte/moderne Fremdsprachen, Mathematik-Lehrkräfte

Angebots-Typ - Präsenz oder digital

Dauer - 150 Min.

Alle Angebote - Aus den Netzwerken

 

Datum und Uhrzeit

01.12.21
14:00 bis 16:30 Uhr
 

Anmeldeschluss

24.11.21
 

Ort

Online-Veranstaltung
 

Angebotsart

 

Schultransfernetzwerk

 
Download Events ical

Angebot teilen