Workshop “WEGE” zu einem sprachsensiblen Mathematikunterricht

Alexandra Koch

Workshop “WEGE” zu einem sprachsensiblen Mathematikunterricht

130 130 people viewed this event.

Vorgestellt wird ein Konzept mit dem dazugehörenden Planungsrahmen für eine gezielte Sprachförderung im Fach, dargestellt an Beispielen aus den Schuljahren 1-4.
Kinder sollen im (Mathematik-)Unterricht inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen erwerben. Sie sollen ihre mathematischen Entdeckungen mündlich beschreiben, sie sich gegenseitig vorstellen und sich über Strategien und Rechenwege austauschen. Das Sprechen und Schreiben über mathematische Entdeckungen hilft, mathematische Konzepte zu durchdringen, Misskonzepte zu erkennen und am mathematischen Diskurs teilzunehmen. Um dies realisieren zu können, benötigen die Schülerinnen und Schüler die Fachsprache mit ihren spezifischen Begriffen. Alle Schülerinnen und Schüler sollen, ausgehend von ihren individuellen sprachlichen Kompetenzen, dabei unterstützt werden, das Beschreiben und Begründen mathematischer Muster und Strukturen zu erlernen. Der Workshop soll daher zeigen, wie eine systematische Förderung der Bildungs- und Fachsprache im Mathematikunterricht durch den Aufbau des benötigten Fachwortschatzes und durch unterstützende Übungen realisiert werden kann. Darüber hinaus wird an konkreten Unterrichtsreihen des 1. bis 5. Schuljahres die sprachfördernde Unterrichtsplanung veranschaulicht. Verschiedene Unterrichtseinstiege, Spiele und Übungen für die eigene Unterrichtspraxis werden vorgestellt und gemeinsam neue, eigene Ideen erarbeitet.

Ort, Datum und Zeit des Angebots werden noch spezifiziert.

 

Zusätzliche Details

Zielgruppe - Primarstufe, Sekundarstufe I

Angebots-Typ - Präsenz oder digital

Dauer - 120 Min.

Alle Angebote - Aus den Netzwerken

 

Datum und Uhrzeit

01.12.21
14:00 bis 16:00 Uhr
 

Anmeldeschluss

24.11.21
 

Ort

 

Angebotsart

 

Schultransfernetzwerk

 
Download Events ical

Angebot teilen