Quo vadis Sprachsensible Schule? – Von der Bestandsaufnahme zur erfolgreichen Schulentwicklung

Anmeldung ist geschlossen
Vanessa Usling

Quo vadis Sprachsensible Schule? – Von der Bestandsaufnahme zur erfolgreichen Schulentwicklung

220 220 people viewed this event.

In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden moderativ angeleitet das Planungsinstrument des Projekts “Sprachsensible Schulentwicklung” zu nutzen, um eine Bestandsaufnahme für ihre Schule durchzuführen. Bestandsaufnahme, Maßnahmenplan und Bild-Text-Karten ermöglichen Schulen, beginnend mit der Betrachtung des Ist-Stands, ihre individuellen Entwicklungsprozesse anzubahnen und systemisch zu verankern. Die Planungsinstrumente nehmen Beteiligte, Inhalte, Projekte und Ressourcen in den Blick und machen mögliche Einstiegsluken oder Andockstellen für den Prozess sichtbar. Grundsätzlich ist das Vorgehen auf jeden Schulentwicklungsprozess übertragbar.

Es wird empfohlen, dass sich mindestens 2 Teilnehmer pro Schule anmelden.

Der Termin fällt leider aus. Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir Sie. 

Zusätzliche Details

Zielgruppe - Sekundarstufe I, Sekundarstufe II

Angebots-Typ - Präsenz

Hinweise - Da die Veranstaltung im Landesbehördenhaus stattfindet, müssen Sie durch die Sicherheitsschleuse. Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis.

Dauer - 120 Minuten

Alle Angebote - Aus den Netzwerken

 

Datum und Uhrzeit

03.05.23
14:30 bis 16:30 Uhr
 

Anmeldeschluss

28.04.23
 

Ort

Landesstelle Schulische Integration, Ruhrallee 1-3, Dortmund, Raum 447
 

Angebotsart

 

Schultransfernetzwerk

 

Schlagwörter

 
Download Events iCal

Angebot teilen