Die DemeK-Literaturwoche

Beate Schöpe, Rosella Benati, Anke Rothhaas, Sylvia Siegel-Kopatz

Die DemeK-Literaturwoche

190 190 people viewed this event.

In der DemeK-Literaturwoche verbindet fächerübergreifend eine Woche lang ein gemeinsames Thema (Buch) alle Jahrgänge der Schule. Die erprobte Tagesstruktur (offener Anfang/gemeinsamer Anfang/kleine und große Bühne/Präsentationstag) und die vielfältigen Methoden (gemeinsames Vorlesen/Artikelsensibilisierung/Sprachlern- bzw. Meinungsrunde/Generative Textproduktion/Wortschatztüte/Tagebucheintrag) sorgen für ein besonderes Schulerlebnis. Durch u.a. die Einbeziehung von Elementen des szenischen Spiels und alle vorgestellten sowie erprobten Elemente der DemeK-Konzeption werden musterrekonstruierende Prozesse initiiert. Diese Prozesse fördern den sprachlich-literarischen Lernzuwachs beim Nacherzählen von Geschichten (Generatives Erzählen). Die konsequente und wiederholte Durchführung der Artikelsensibilisierung, der Sprachrunden, des Generativen Schreibens und schlussendlich des Generativen Erzählens versetzt die Schülerinnen und Schüler in die Lage, eigenständig sprachlich korrekte Texte zu verfassen.

Ort, Datum und Zeit des Angebots werden noch spezifiziert.

Zusätzliche Details

Zielgruppe - Primarstufe, Sekundarstufe I

Angebots-Typ - Präsenz oder digital

Hinweise - Der Vortrag „Die DemeK-Literaturwoche“ sowie die Workshops „Einführung in die Artikelsensibilisierung“, „Sprachrunden“, „Einführung in das Generative Schreiben“, „Austausch und Reflexion“, „Die DemeK-Literaturwoche“ und „Evaluation und Feedback der DemeK-Angebote“ bauen aufeinander auf.

Dauer - 240 Min

Alle Angebote - Aus den Netzwerken

 

Datum und Uhrzeit

01.10.21
12:00 bis 16:00 Uhr
 

Anmeldeschluss

30.09.21
 

Ort

Angabe folgt
 

Angebotsart

 

Schultransfernetzwerk

Schlagwörter

 
Download Events ical

Angebot teilen